Vermieter mit Waffe bedroht: Drei Verdächtige von Spezialeinheit festgenommen

Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Patrick Seeger

Fridolfing – Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es am frühen Mittwochmorgen in Fridolfing, nachdem ein Mieterpaar seine Vermieter mit einer Waffe bedroht hatte. Die beiden und ein weiterer Bekannter wurden von einer Spezialeinheit festgenommen. Die Kripo ermittelt.


Bereits seit geraumer Zeit liegen Vermieter und Mieter einer Wohnung in Fridolfing im Streit. In den Abendstunden gegen 21.30 Uhr kam es zu einem persönlichen Treffen zwischen den Parteien, das dann schnell eskalierte.

Anzeige

Da sich das Gespräch nicht in die gewünschte Richtung des 21-jährigen Mieters und seiner 20-jährigen Lebensgefährtin entwickelte, holten diese einen weiteren, 18-jährigen Bekannten hinzu. Gemeinsam mit diesem bedrohten sie die Vermieter anschließend und gaben ihren Forderungen unter Vorhalt einer Waffe Nachdruck.

Die Vermieter konnten eine weitere Eskalation verhindern und die Wohnung schließlich unversehrt verlassen. Im Laufe der Nacht wandten sie sich an die Polizei Laufen. Da sich die Situation als äußerst gefährlich darstellte, ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein noch am frühen Morgen die vorläufige Festnahme der beiden Mieter an. Spezialeinheiten des Polizeipräsidiums München rückten an und konnten die Frau und die beiden Männer widerstandslos und unverletzt festnehmen.

Die Kripo Traunstein ermittelt nun die genauen Hintergründe der Tat. Die beiden Mieter und ihr Bekannter sollen im Laufe des Tages vernommen werden. Der zuständige Staatsanwalt entscheidet im Anschluss über mögliche weitere Maßnahmen.


Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen