weather-image
11°

Verletzte und hoher Schaden bei Auffahrunfall

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Patrick Seeger

Schneizlreuth – Eine Verletzte und rund 28 000 Euro Schaden gab es bei einem Unfall auf der Bundesstraße 21 bei Schneizlreuth am Sonntagnachmittag.


Wegen eines Linksabbiegers musste eine Urlauberfamilie aus Frankreich gegen 14.45 Uhr mit ihrem Auto anhalten. Nur mit Mühe konnte ein nachfolgender Ungar seinen Wagen noch rechtzeitig abbremsen, einem wiederum folgenden 55-Jährigen aus Österreich gelang das nicht mehr und er fuhr nahezu umgebremst auf das Auto der ungarischen Familie auf. Das Auto wurde durch den Anprall in eine angrenzende Wiese geschleudert. Anschließend prallte das Fahrzeug des Österreichers noch an den Wagen der Franzosen.

Anzeige

Die Ehefrau des 55-Jährigen kam leicht verletzt ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall, die beiden Kinder und die Ehefrau des Ungarn kamen vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Traunstein. An den drei Fahrzeugen entstand Gesamtschaden von etwa 28 000 Euro. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Aufgrund des regen Reiseverkehrs entwickelte sich schnell ein Stau von mehreren Kilometern in alle Fahrtrichtungen, der sich erst längere Zeit nach der Räumung der Unfallstelle wieder auflöste. fb