Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrer – Sachschaden von über 20.000 Euro

Unfall
Bildtext einblenden
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild Foto: dpa

Fridolfing – Zu einem Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fahrer kam es auf der Bundesstraße 20 von Kirchanschöring in Richtung Fridolfing am Samstag gegen 06.00 Uhr. Auf Höhe Untergeisenfelden kam der 19-jährige Autofahrer aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte eine Buschreihe und prallte anschließend in eine Baumgruppe.


Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen und in ein angrenzendes Feld katapultiert. Das Fahrzeug wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam auf der Richtungsfahrbahn Kirchanschöring zum Stillstand.

Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt. Er musste von den Sanitätern des Bayerischen Roten Kreuzes erstversorgt und anschließend zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Audi entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Dem Eigentümer des Ackers sowie der Straßenmeisterei entstand ein Flurschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Fridolfing waren zur Versorgung des Verletzten sowie zur Reinigung und Sperrung der Fahrbahn vor Ort.

fb/red


Mehr aus der Stadt Traunstein