Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und Schaden von 55.000 Euro

Unfall
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Traunstein – Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten kam es am Mittwoch, 15. September, gegen 8 Uhr in Traunstein.


Ein 38-jähriger Veldener fuhr mit seinem Lkw die Wegscheidbrücke von der Chiemseestraße kommend und wollte an dieser nach links in die Äußere Rosenheimer Straße abbiegen. Aufgrund eines technischen Defekts seiner Lenkung kollidierte er mit einer 31-jährigen Traunsteinerin, die mit ihrem Auto an der roten Ampel auf der mittleren Spur der Äußeren Rosenheimer Straße wartete. Durch den Aufprall wurde die Frau auf den hinter ihr wartenden Wagen einer 77-jährigen Surbergerin geschoben.

Bei dem Unfall wurden der Beifahrer des Unfallverursachers sowie die 31-Jährige leicht verletzt und anschließend mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Bei dem Unfall wurden der Beifahrer des Unfallverursachers, sowie die 31-Jährige leicht verletzt und anschließend mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Es entstand ein Sachschaden von circa 55.000 Euro. Das Auto der Surbergerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung war die Feuerwehr Haslach mit rund 10 Mann vor Ort. 

fb/red 

Mehr aus der Stadt Traunstein