weather-image
19°

Verkehrsunfall in Stein an der Traun

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Verhältnismäßig glimpflich ist ein Verkehrsunfall ausgegangen, der gestern gegen 11.25 Uhr auf der Bundesstraße 304 am Ortseingang von Stein an der Traun passiert ist. Eine 62-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Mühldorf war aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. 


 Zum Glück kam es nicht zum Zusammenstoß mit dem fließenden Gegenverkehr, dafür durchbrach der Wagen aber einen Gartenzaun und fuhr in ein Gebüsch. Da zunächst der Verdacht bestand, dass sich die Fahrerin Verletzungen an der Halswirbelsäule zugezogen hat, kam der Rettungshubschrauber Christoph 14 an die Unfallstelle. Es stellte sich aber heraus, dass die 62-Jährige nur leicht verletzt war. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5800 Euro – 5000 Euro am Unfallwagen, 500 Euro am Gartenzaun und 300 Euro an einem anderen Fahrzeug, das von herumfliegenden Autoteilen getroffen wurde. (Foto: Lamminger)

Anzeige