weather-image
22°

Verdienstmedaille für Ludwig Tradler

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Pallings Bürgermeister Josef Jahner (rechts) übergab die Verdienstmedaille an Ludwig Tradler und einen Blumenstrauß an dessen Frau Maria.

Palling – Hohe Auszeichnung für Ludwig Tradler: der leidenschaftliche Judoka wurde mit der Verdienstmedaille der Gemeinde Palling ausgezeichnet. Bei einer Feier im Gasthaus Michlwirt würdigte Bürgermeister Josef Jahner das ehrenamtliche Engagement Tradlers, das weit über das übliche Maß hinausgeht.


Ludwig Tradler hat in Palling den Judosport groß gemacht. Er hat die Abteilung 1973 gegründet und ist bis heute noch aktiv für sie tätig. Er hat selbst mehr als 500 Kämpfe für verschiedene regionale Vereine geliefert und war überörtlich vor allem als Prüfer und Kampfrichter bis in die Bundesebene hinauf im Einsatz. Dafür wurde er vor kurzem vom bayerischen Judoverband mit dem 7. Dan ausgezeichnet, der höchsten Auszeichnung, die der Bayerische Judoverband zu vergeben hat.

Anzeige

Mit seiner Fähigkeit, andere zu begeistern, sei es ihm gelungen, so der Bürgermeister, seit mehr als 40 Jahren Menschen, vor allem Kinder und Jugendliche, für den Judosport zu gewinnen – sogar weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Neben seinem Beruf und dem Judosport war Ludwig Tradler von 1990 bis 2014 auch Mitglied des Gemeinderats.

Tradler freute sich über die hohe Auszeichnung und erinnerte an die Anfänge seiner »Judokarriere«. Sein Judopass trage das Ausstellungsdatum vom 1. Januar 1965. Mittlerweile könne er auf 1105 Einsätze als Kampfrichter zurückblicken. cw