weather-image
19°

Uwe Steinmetz geehrt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Uwe Steinmetz (Mitte) mit dem Traunsteiner Oberbürgermeister Christian Kegel (links) und Bayerns Innenminister Joachim Hermann bei der Feierstunde in München.

Traunstein – Der Traunsteiner Stadtrat Uwe Steinmetz ist in München mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber geehrt worden. Bayerns Innenminister Joachim Hermann nahm die Verleihung vor. Auch der Traunsteiner Oberbürgermeister Christian Kegel nahm an der Feierstunde in München teil.


Steinmetz erhielt die Medaille wegen besonderer Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung. In seiner Laudatio sagte Hermann, dass sich der Traunsteiner als Mitglied des Stadtrats seit 37 Jahren mit außerordentlichem Engagement vorbildlich für seine Heimat einsetze. An zahlreichen Entscheidungen, die die Stadt noch heute prägen und auch in Zukunft von Bedeutung sein werden, habe Steinmetz mitgewirkt.

Anzeige

In den vielen Jahren seines kommunalpolitischen Einsatzes hatte für ihn die Förderung des Sports besondere Priorität. Nicht nur bei der jährlich stattfindenden Sportlerehrung oder in seinen Funktionen beim Sportverband war er Sprachrohr des Sports. Dank seiner Initiative fanden seit dem Gründungsjahr 1979 über 100 Sportlerstammtische statt. Drei Jahrzehnte lang war Steinmetz zudem Sportreferent der Stadt Traunstein.

»Durch das langjährige erfolgreiche Wirken erfreut sich Uwe Steinmetz daher hoher Achtung und Beliebtheit in der Bevölkerung«, schloss Hermann seine Laudatio. fb