weather-image
20°

Unverbesserlicher Trinker

0.0
0.0

Übersee – Der Polizei ist am Freitag gegen 16.20 Uhr ein Auto aufgefallen, das kurz nach der Ausfahrt Übersee in Fahrtrichtung Salzburg auf dem Pannenstreifen der Autobahn gestanden ist. Der Fahrer, ein 44-jähriger Kroate, der in Mainz lebt, schlief fest in seinem Fahrzeug.


Als die Polizisten den Fahrer wecken wollten, bemerkten sie sofort, dass dieser nach Alkohol roch. Ein Test ergab einen Wert von 1,8 Promille. Daraufhin stellten die Beamten den Führerschein des Kroaten sicher und schickten ihn zur Blutentnahme.

Anzeige

Doch der Lerneffekt hielt sich in Grenzen: Am nächsten Morgen, als der Fahrer sein Fahrzeug abholen wollte, wirkte er immer noch nicht nüchtern. Darum ließen ihn die Beamten abermals »blasen«. Der Wert war noch höher als am Vortag.

Den Mann erwartet nun ein mehrmonatiger Entzug seiner Fahrerlaubnis und eine saftige Geldstrafe. Außerdem muss er zur medizinisch-psychologischen Untersuchung. fb