weather-image
26°

Unter den Kleinen ganz groß

Grassau. 75 Teilnehmer, darunter 39 aus der Kinder- und Jugendgruppe, traten beim Vereinspreisplattln und -dirndldrahn des Rottauer Trachtenvereins im Gasthaus Messerschmied an und zeigten dabei durchwegs gute Leistungen. Beim Dirndldrahn in der Aktivenklasse traten ein Dutzend Mädchen an, mehr als doppelt so viele wie in den vergangenen Jahren.

Die Preisrichter Lenz Mühlberger aus Reit im Winkl, Hansi Pfisterer aus Übersee und die beiden Bernauer Andreas Rummelsberger und Donat Fischer hatten die schwierige Aufgabe, die nahezu gleichwertigen Leistungen zu bewerten. Das gelang nicht immer auf Anhieb und so musste sieben Mal gerittert werden. Die Anfängergruppen begleitete Gauvorstand Miche Huber auf der Ziach. Für alle anderen spielte die Rottauer Preisplattlmusi auf mit Anderl Hilger, Miche Mayer, Sepp Lackerschmid und Florian Kreppert.

Anzeige

Besonders lustig war das Gruppenplattln, bei dem bunt zusammengewürfelte Plattler der Aktiven- und der Altersklasse gegen zwei Mannschaften der Jugendgruppe antraten, die den Verein beim Sechs-Vereine-Plattln in Rottau vertreten hatten. Diesmal gewann keine Jugendgruppe. Außer Konkurrenz zeigten die beiden Aktivengruppen ihr Können, die Rottau beim Gaupreisplattln in Wildenwart vertreten werden. Vor der Preisverteilung lobte Vorstand Lisi Hilger die Jugendleiter, Vorplattler und die Vortänzerinnen für ihren Einsatz das ganze Jahr über.

Die Buam I plattlten den »Häuslratz«, dabei war Marinus Zenz überlegener Sieger vor Florian Ludwig und Nikolaus Stephan. Bei den »Birkei«-Buam II gewann Andreas Hilger vor Seppi Laubhuber und Gabriel Jany, der sich im Rittern gegen Lukas Huber durchsetzte. Die Buam III plattlten den »Ribaupierre«. Es siegte Elias Jany vor Thomas Lackerschmid und Hubert Stephan.

Die Dirndln mussten zur Musik vom »Birkenstoaner Glöckei« drahn. Bei den Kleinsten machte dies Regina Winklmair am besten, gefolgt von Antonia Patzke und Johanna Feichtlbauer. Bei den Dirndln II war es besonders spannend. Nach zweimaligem Rittern setzte sich Katharina Huber gegen Christina Schmid durch. Dritte wurde Carina Wenzel. Bei der Dirndlgruppe III gewann Magdalena Stephan vor Sylvia Ballauf und Christina Zenz.

Bei den Aktiven hießen die Sieger wie im letzten Jahr Anna Dittmer und Martin Färbinger. Die Aktivenklasse I plattlte den »Sulzberger«. Die ersten drei Plätze belegten Martin Färbinger, Florian Kreppert und Thomas Färbinger. Beim »Ruhpoldinger« der Aktiven II waren Hans Lackerschmid, Sepp Laubhuber und Gauvorstand Miche Huber erfolgreich.

Bei den aktiven Dirndln drehten zur Musik vom »Vögelfanger« Anna Dittmer, Heidi Huber und Maria Lackerschmid am besten. In der Altersklasse gewann Martin Winklmair. Unter großem Beifall der Besucher teilten sich die beiden ältesten Teilnehmer, Ehrenvorstand Felix Uth und der langjährige stellvertretende Vorstand Schorsch Ballauf den zweiten Platz. ja