weather-image

Ungewöhnlicher Besuch beim Straßenfest in Reit im Winkl

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen sich die Straßenfeste im Ortszentrum von Reit im Winkl, seit zwölf Jahren werden jeweils vier unter dem Motto »Spaß und lustig« im vierzehntägigen Abstand im Juli und August jeweils am Mittwoch veranstaltet. Mehrere Hundert Besucher, viele Gäste, Einheimische und Familien aus benachbarten Orten kamen auch am vergangenen Mittwoch in die Brunnenstraße zum letzten Fest in dieser Saison. Wie stets drängten sich an manchen der über 20 zumeist unentgeltlichen Spiel- und Bastelstationen und der Aufführungen von Künstlern die Kinder und Erwachsenen. Angeboten wurden unter anderem eine Schatzsuche, Kinderschminken und ein Bobbycarparcours. Betreut werden diese Stationen weitgehend von Reit im Winkler Jugendlichen, aber auch Vereine wie die Freiwillige Feuerwehr tragen seit Beginn dieser Feste wesentlich zu deren dauerhaften Erfolg bei. Finanziert werden die Straßenfeste von der Gemeinde, einen wesentlichen Zuschuss leistet darüber hinaus der Verkehrsverein. Für viel Aufsehen sorgte beim letzten Straßenfest der Auftritt der »501 German Garrison«, eine Truppe des »Science- Fiction« Klassikers von Star Wars (rechts Bild). Die sieben Weltraumkrieger erschienen in originalgetreuen, bis zu 3000 Euro teuren Kostümen, was besonders bei den Kindern und so manchen Vätern für großes Staunen sorgte. Auch im kommenden Jahr werden diese Straßenfeste fester Bestandteil im Sommerprogramm des Ortes bleiben. (Fotos: Ostermaier)


 
Anzeige