weather-image
18°

Unfallflucht nicht leicht zu beweisen

5.0
5.0

Traunstein – Einen enormen Aufwand muss die Polizei betreiben, um eine Unfallflucht klären zu können. Nach angaben der Polizei Traunstein meldeten am Samstag gegen 21.40 Uhr Zeugen einen Unfall im Gewerbepark Traunstein. Ein Mercedes krachte in der Kurve auf Höhe der Rettungsleitstelle an ein Verkehrszeichen, der Fahrer flüchtete. Der Mercedes wurde kurz darauf in der Nähe auf dem Parkplatz eines Supermarktes gefunden.


Bei der Fahndung im Nahbereich wurde wenig später der Halter des Fahrzeugs angetroffen. Er ging gerade vom Gewerbepark in Richtung Eugen-Rosner-Straße. Der 30-jährige Traunsteiner gab sich verwundert über den Tatvorhalt. Auf die Frage, wie sein Fahrzeug auf den Parkplatz des Supermarktes kam, gab er sich unwissend.

Anzeige

Aufgrund einer Zeugenaussage bestand jedoch der Verdacht, dass er auch der Unfallverursacher ist. Deshalb wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwalt die Sicherstellung des Mercedes angeordnet. Auch die Kleidung des Halters wurde sichergestellt. Ein Gutachten soll nun klären, ob der Halter auch der Unfallfahrer war. Da ein Alkoholtest einen Wert von über 0,5 Promille ergab, wurde zudem eine Blutuntersuchung veranlasst. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein