weather-image
14°

Unerwartetes Nikolausgeschenk

5.0
5.0

Traunreut. Jetzt hat die Woche doch noch ein gutes Ende für eine 74-jährige Rentnerin aus Traunreut genommen: Die Witwe wurde zunächst am Dienstag in einem Traunreuter Geschäft beim Ladendiebstahl erwischt, als sie zwei Tafeln Schokolade mitgehen lassen wollte.


Nach einem Zeitungsbericht hatte ein Traunreuter deswegen so großes Mitleid mit der Dame, dass er ihr spontan ein Weihnachtspäckchen mit verschiedenen Süßigkeiten zusammenstellte. Dies brachte er nun zur Polizei mit der Bitte, dass die Beamten das Päckchen an die Rentnerin weitergeben möchten. Er betonte dabei, er bedauere es sehr, dass es bei uns Menschen gebe, die sich nicht mal eine Tafel Schokolade leisten können. Die Polizisten kamen dieser Bitte am Freitag gerne nach – und die 74-Jährige freute sich sichtlich über das unerwartete Nikolausgeschenk des anonymen Spenders.

Anzeige

Und es blieb nicht das einzige Weihnachtspäckchen für die Rentnerin, wie die Polizei später noch mitteilte. Denn auch eine Bürgerin gab ein Päckchen für die Dame bei der Polizei ab. Eine weitere kündigte telefonisch an, dass sie ein Päckchen vorbeibringen werde.