weather-image
22°

Unbekannte griffen 50-Jährigen an

1.9
1.9

Bergen – Wegen eines versuchten Raubs ermittelt die Kriminalpolizei Traunstein. Sie hofft dabei auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde bereits am Samstag gegen 22.30 Uhr ein 50-jähriger Fußgänger zwischen Bergen und Kohlstadt im Bereich der Abzweigung zum Pattenberg und der Brücke von zwei Männern angegriffen, die lautstark Geld von ihm forderten. Nach einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung trennten sich Opfer und Täter ohne Geldübergabe und entfernten sich voneinander. Die beiden Angreifer flohen in unbekannte Richtung, das Opfer lief zu Fuß in Richtung Bergen weiter und meldete den Vorfall kurz darauf der Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Anzeige

Die Kripo Traunstein hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht nun Zeugen. Der 50-Jährige kann sich erinnern, dass ihm auf seinem Fußmarsch ein kleinerer Pkw mit TS-Kennzeichen entgegenkam, den er versuchte aufzuhalten. Der Fahrer oder die Fahrerin soll sich unbedingt bei der Polizei melden; möglicherweise könnte er wertvolle Hinweise geben. Von den beiden Männern gibt es keine Beschreibung, lediglich dass sie südländisch aussehen sollen.

Hinweise nehmen die Kripo in Traunstein, Telefonnummer 0861/98730, und jede andere Polizeidienststelle entgegen. fb