weather-image
18°

Uhu beim Burgfest gerettet

0.0
0.0

Im Felsen bei der Steiner Burg haust ein Uhu-Pärchen, das vor kurzem Nachwuchs bekommen hat. Die drei frisch geschlüpften Jungvögel machten in den letzten Tagen ihre ersten Flugversuche und dabei passierte gleich ein Unglück. Einer der jungen Uhus verfing sich im Netz der Felsabsicherung, die überall am Steiner Felsen angebracht ist. Er konnte sich zwar nach einiger Zeit selber daraus befreien, stürzte dann aber restlos ab in den Burghof. »Der Uhu hatte großes Glück, dass an diesem Wochenende das Burgfest war und zahlreiche Ritter anwesend«, erzählte Christian Domeier von der Agentur DOC. Die Ritter hätten eine »beherzte Seele und eine große Schwäche für alle Greifvögel« und kümmerten sich gleich um den verletzten Vogel. Von den Rittersleuten bekam Domeier auch die Telefonnummer von Hannes Lenhart von der Falknerei Hohenaschau. Dieser kam schließlich vorbei, um den Uhu abzuholen. Inzwischen ist das Tier in einer Tierklinik, die auf solche Verletzungen spezialisiert ist. mix


 
Anzeige