weather-image

Trunkenheitsfahrt am Geburtstag

0.0
0.0

Übersee. Pech hatte ein slowakischer Staatsangehöriger, der seinen 40. Geburtstag offenbar etwas zu sehr gefeiert hatte: Er erreichte nämlich einen Promillewert jenseits der für Fahrzeugführer erlaubten Grenze, setzte sich dennoch ans Steuer – und wurde prompt erwischt.


Nach vorhergegangenem Alkoholkonsum war der Mann am Donnerstagabend mit einem Klein-Lkw auf der Staatsstraße 2096 unterwegs, als ihn und seinem Beifahrer bei Gröben ein dringendes Bedürfnis überkam. Er stellte das Fahrzeug unbeleuchtet in die Einfahrt nach Gröben ab, um auszutreten. Das fiel einer Streife des Einsatzzuges Traunstein auf. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch. Ein Alkotest t ergab schließlich einen Wert über 0,5 Promille, so dass der Mann auf der Dienststelle einen gerichtsverwertbaren Test über sich ergehen lassen musste. Hier lag der Atemalkoholwert bei knapp einem Promille.

Anzeige

Als Sicherheit musste der Slowake mehrere hundert Euro hinterlegen. Zusätzlich kommen auf den Mann noch ein einmonatiges Fahrverbot in Deutschland sowie Punkte in Flensburg zu.

Wetter