weather-image
27°

Trotz Warnlicht auf Gleis gefahren

5.0
5.0

Prien – Riesenglück hatte ein Ehepaar aus Amerika, das trotz Warnlicht in einen beschrankten Bahnübergang einfuhr. Die Bahnschranke schloss sich und die beiden waren auf den Gleisen eingesperrt. Das Ganze hätte böse ausgehen können, wenn der Zug nicht auf dem Gegengleis durchgefahren wäre.


Passiert ist der Vorfall am Mittwochnachmittag am Bahnübergang an der Harrasser Straße in Prien. Die Fahrerin gab an, es von Zuhause gewohnt zu sein, bei blinkendem Warnlicht noch in den Bahnübergang einfahren zu dürfen. Die Schranke beschädigte das Dach des Mietautos.

Anzeige

Der Bahnverkehr wurde während der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Prien abgesichert. Die Züge fuhren für etwa 30 Minuten langsamer beziehungsweise auf Sicht. Das Ehepaar musste eine Geldstrafe zahlen. fb