weather-image
21°

Trostberger stirbt nach Frontalzusammenstoß

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Altenmarkt. Ein unvorsichtiges Überholmanöver eines anderen Autofahrers auf der B304 bei Rabenden hat einen 25-jährigen Trostberger am Montagvormittag das Leben gekostet. Er erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.


Gegen 8 Uhr wollte ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein mit seiner Mercedes C-Klasse einen Sattelschlepper in einer langgezogenen Rechtskurve in Richtung Obing überholen. Als er zum Überholvorgang ausscherte, kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden BMW des 25-jährigen Trostbergers. Vermutlich war der Mercedes-Fahrer zu dicht auf den Lkw aufgefahren, sodass er den herrannahenden BMW übersehen hatte.

Anzeige

Durch den heftigen Aufprall wurden beide Wagen völlig zerstört. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmten Männer mit Rettungsscheren und Rettungsspreizer aus den Fahrzeugwracks. Der 25-Jährige wurde schwerstverletzt von Notarzt und  Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Trostberg gebracht. Dort erlag er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen. Der Mercedes-Fahrer wurde ebenfalls schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Traunstein geflogen.

Um den Unfall aufzuklären wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachten angefordert. Die Straße war während der Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehren aus Rabenden, Obing, Seeon und Kienberg waren mit 60 Personen im Einsatz und kümmerten sich neben der Bergung der Verletzten auch um die Absperr- und Umleitungsmaßnahmen. Der Sachschaden wird auf mindestens 37.000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall zwischen Altenmarkt und Obing

Quelle: FDL News - Lamminger