weather-image
14°

Trinkwasser wird teurer

1.0
1.0

Seeon-Seebruck – Für die Bürger in der Gemeinde Seeon-Seebruck, die an die gemeindliche Wasserversorgung Seeon angeschlossen sind, wird das Trinkwasser teurer.


Rückwirkend zum 1. Januar kostet ein Kubikmeter Wasser statt bisher 72 Cent künftig 80 Cent. Damit verbunden ist auch einer Erhöhung der Grundgebühr, die je nach Größe des Wasserzählers im Bereich zwischen 12 und 36 Euro liegt. Bei der Abwasserentsorgung ändert sich hingegen nichts. Der Gemeinderat hat die damit verbundene Satzungsänderung einstimmig abgesegnet.

Anzeige

Die Wasserabnehmer wurden über die Anpassung des Wasserpreises bereits informiert. Laut Kommunalen Abgabengesetz müssen die Kosten alle vier Jahre neu kalkuliert werden. Zuletzt wurden diese 2011 kalkuliert und mit 72 Cent pro Kubikmeter festgesetzt.

Zu der Wasserversorgungseinrichtung, aus der auch Teile der Gemeinde Altenmarkt und Eggstätt ihr Wasser beziehen, gehören ein Brunnen, je vier Hochbehälter und Pumpwerke beziehungsweise Druckerhöhungsanlagen. Die Gesamtlänge der Trinkwasserleitungen des Ortsnetzes beträgt knapp 42 Kilometer. Insgesamt 640 Haushalte sind daran angeschlossen.

Die technische Betriebsführung der Wasserversorgungseinrichtung ist seit 13 Jahren dem Zweckverband Harter Gruppe übertragen. Der Ort Seebruck betreibt eine eigene Wasserversorgung und Truchtlaching ist der Harter Gruppe angeschlossen. ga