weather-image
30°

Trickdiebe im Achental

0.0
0.0

Grassau. Vor Trickdieben, die im Achental unterwegs sind, warnt die Polizeiinspektion Grassau. Ein Bandenmitglied verwickelt Verkäufer in Verkaufsgespräche, in dieser Zeit durchsuchen Komplizen unbeaufsichtigte Räume vor allem nach Geld.


So auch am vergangenen Mittwoch: Eine vermutlich dreiköpfige Trickdiebbande durchwanderte verschiedene Grassauer Geschäfte und suchte sich günstige Gelegenheiten, mit einem einfachen Trick an Bargeld zu gelangen.

Anzeige

Nachdem sie die Räume eines Geschäfts erkundet hatten, verwickelte einer der Männer die Verkäuferin in ein Gespräch, die beiden anderen Männer durchsuchten den im hinteren Bereich der Geschäftsräume gelegenen Sozialbereich des Betriebes. Dort fanden sie einen Geldbeutel einer Angestellten und nahmen das Bargeld mit.

Nach Angaben mehrerer Geschäftsinhaber handelt es sich bei den Trickdieben offensichtlich um drei Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren mit osteuropäischem Aussehen. Einer der Männer hat blonde Haare. Möglicherweise sind die drei mit einem roten BMW mit ungarischen Kennzeichen in der Gegend unterwegs.

Die Polizei mahnt insbesondere die Geschäftsleute im Achental zu besonderer Vorsicht. Hinweise auf das Trio nimmt die Polizeiinspektion Grassau unter der Telefonnummer 08641/95410 entgegen.