weather-image
27°

Trickdieb in Inzell unterwegs

Inzell. Ein Trickdieb ist gestern in Inzell unterwegs gewesen. Der Unbekannte sprach gegen 9.45 Uhr einen 84-jährigen Inzeller an, der gerade ein Geschäft verlassen hatte und bereits in seinem Auto saß. Sein Anliegen: Der Senior sollte ihm eine Zwei-Euro-Münze wechseln. Der hilfsbereite Mann öffnete seinen Geldbeutel und schaute nach. Der Unbekannte griff dann selber in die Börse, um sich das Wechselgeld zu entnehmen. Erst später fiel dem 84-Jährigen auf, dass mehrere Geldscheine fehlen.

Der Täter ist zwischen 30 und 50 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er ist ein dunkler Typ, hat eine kräftige Figur und spricht Deutsch mit Akzent. Zeugen sollen sich bei der Polizei, Telefon 08663/8817-0, melden. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor der gängigen Diebstahlmasche. Die Täter arbeiten so geschickt, dass sie unbemerkt Geldscheine entwenden können – auch wenn die Opfer ihren Geldbeutel gar nicht aus der Hand geben.

Anzeige