weather-image
20°

Traunsteiner schoss Angestellten an

0.0
0.0

Rosenheim – Deutlich zu viel »Zielwasser« getrunken hatte ein 34-jähriger Traunsteiner auf dem Herbstfest in Rosenheim, als er am späten Mittwochnachmittag sein Glück an einem Schießstand versuchte. Die Zielscheibe verfehlte der Traunsteiner mit dem Luftgewehr, stattdessen traf er einen Angestellten am Oberschenkel. Dieser blieb dabei glücklicherweise unverletzt.


Ein Alkoholtest ergab beim 34-Jährigen einen Wert von 1,6 Promille. Der Tag auf dem Rosenheimer Herbstfest war für den Traunsteiner damit zu Ende, die Polizei schickte ihn nach Hause. fb

Anzeige