weather-image
10°

Traunstein stellt sich gegen den Trend

0.0
0.0

Traunstein – Die Metropolregion um München wird nach Ansicht von Wissenschaftlern der Technischen Universität München auch in Zukunft weiter wachsen – wenn auch nicht überall. Seit 2011 stieg die Zahl der Einwohner in der Metropolregion, die auch die Städte München, Landshut, Augsburg und Rosenheim und umliegende Landkreise wie Traunstein mit einbezieht, um rund zwei Prozent (plus 130 000 Menschen).


Eine Ausnahme bildet unter anderem aber der Landkreis Traunstein. Dort stagniert die Zahl seit 2002 bei rund 170 000 Einwohnern. Auch wenn es in den letzten drei Jahren kleine Schwankungen gab: Während zum Stichtag 2011 noch 170 854 Menschen im Landkreis lebten, waren es ein Jahr später 1390 Personen weniger. Zum Stichtag am 31. 12. 2013 stieg die Einwohnerzahl aber wieder auf 170 364. Unterm Strich ergibt sich dadurch seit 2011 ein Minus von 490 Einwohnern.

Anzeige

Im Gegensatz zum Landkreis Traunstein liegt die Landeshauptstadt ganz im Trend: Sie wuchs in der Zeit um 43 000 Einwohner. »Die Tendenz ist weiter zu erwarten«, sagte der Ministerialrat der Obersten Baubehörde, Stephan Lintner.

Um herauszufinden, wo »Krisensituationen der Zukunft« liegen und warum die Menschen in manche Städte ziehen und in andere nicht, haben die TU-Wissenschaftler eine Online-Umfrage ins Netz gestellt. Sie richtet sich an Menschen, die in den vergangenen Jahren in die Region gekommen oder innerhalb der Region umgezogen sind oder ihren Arbeitsplatz gewechselt haben. Durch die Studie soll herausgefunden werden, wie sich die Bevölkerung und ihre Bedürfnisse entwickeln.

Die Forscher wollen die Studie als Grundlage für ihre Empfehlungen an die Politik nehmen. Die Ergebnisse, die auch Interviews und weitere statistische Auswertungen umfassen, sollen im Frühjahr 2016 vorliegen. Die Wissenschaftler hoffen auf bis zu 15 000 Teilnehmer an der Online-Umfrage. Bislang haben rund 1000 Menschen den Fragebogen im Internet ausgefüllt. Wer bei der Studie mitmachen will, der findet sie im Internet unter der Adresse www.wam.tum.de/befragung auf der Seite der Technischen Universität. Unter allen Teilnehmern werden zehn iPads verlost. apo/dpa

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen