weather-image
12°

Traunreut: 18-Jähriger mit Rasiermesser attackiert

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut – Bei einer Schlägerei unter Jugendlichen auf dem Parkplatz der Traunpassage wollte ein 18-Jähriger mit einem Rasiermesser auf einen anderen einstechen.


Mehrere Jugendliche gerieten am frühen Sonntagabend gegen 18.45 Uhr in die Wolle und schlugen aufeinander ein. Ein Polizist, der zufällig außerhalb seiner Dienstzeit vorbeikam, ging zwischen die jungen Männer und beendete die Rauferei.

Anzeige

Einige der beteiligten jungen Männer flüchteten daraufhin. Lediglich die zwei Hauptbeteiligten befanden sich bei der Anzeigenaufnahme noch am Ort. Es handelte sich um zwei 18-Jährige, die aus Traunreut und Tittmoning kommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Traunreuter auf den Tittmoninger losgegangen. Als dieser zu Boden ging, zog der Traunreuter ein Rasiermesser und machte Stichbewegungen in Richtung des anderen Jugendlichen. Der wurde dabei zum Glück nicht verletzt. Der Grund für die Auseinandersetzung ist bislang noch unklar.

Facebook Traunsteiner Tagblatt