weather-image
20°

Tragisches Ende einer Vermisstensuche am Tachinger See

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Am Mittwochnachmittag wurden gegen 16.40 Uhr Feuerwehren, Rettungsdienst, Wasserwachten und die DLRG zu einer Vermisstensuche zum Strandbad Taching gerufen.


Eine Person ist vom Schwimmen im Tachinger See nicht zurückgekehrt, darauf wurde die Suche ausgelöst. Als erstes überflog der Rettungshubschrauber Christoph14 den Tachinger und einen Teil des Waginger Sees um aus der Luft nach einem einzelnen Schwimmer zuschauen. In der Zeit trafen weitere Einsatzkräfte in Taching ein. Die Feuerwehren suchten zu Land und Wasserwachten und DLRG suchten zu Wasser. Gegen 18 Uhr die traurige Gewissheit, die vermisste Person wurde leblos gefunden. Weitere Informationen folgen mit dem Pressebericht der Polizei.

Anzeige