weather-image
20°

Tourismusfusion geplatzt

5.0
5.0

Traunstein – Offenbar erneut geplatzt ist die schon seit Jahren geplante Fusion der Tourismus-Verbände der Landkreise Traunstein und Rosenheim – Wie Landrat Siegfried Walch der Bayernwelle mitteilte. hätten sich die beiden Seiten nicht auf einen Geschäftsführer des neuen Verbands einigen können.


Denn der Landkreis Traunstein habe den Chiemgau-Tourismus-Geschäftsführer Stephan Semmelmayr als alleinverantwortlichen Geschäftsführer sehen wollen. »Das haben wir nicht mitgemacht«, so Rosenheims Landrat Wolfgang Berthaler gegenüber der Bayernwelle. Auch den Marketingleiter habe Traunstein stellen wollen. Eine vorgeschlagene Rosenheimer Doppelspitze habe Walch abgelehnt, ebenso das Angebot, beide Geschäftsführer abzuziehen und eine externe Lösung anzustreben.

Anzeige

Mit großer Mehrheit hatten die Bürgermeister im Landkreis Rosenheim den Schritt Berthalers unterstützt. Walch dagegen fand die Entscheidung unverständlich: Eigentlich sei alles bereits in trockenen Tüchern gewesen, habe der Landrat enttäuscht gesagt. fb