weather-image

Tote in der Traun: Sie ist ertrunken

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Traunstein. Auf Hochtouren laufen derzeit die Ermittlungen nach dem Fund einer Frauenleiche am Montagvormittag in der Traun. Die Obduktion in einem Münchner Institut für Rechtsmedizin ergab nun, dass die 41-Jährige ertrunken ist. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht.


Polizei und Staatsanwaltschaft gehen nun davon aus, dass es sich entweder um einen tragischen Unfall handelte oder die Frau sich absichtlich das Leben nehmen wollte. Die 41-Jährige, die laut Polizeiangaben aus der Region stammt, war am Sonntag von Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Am Montag gegen 10 Uhr fanden Mitarbeiter der Stadt die Wasserleiche im Bereich des Kraftwerks am Triftweg.

Anzeige