weather-image
34°

Tot aus Chiemsee geborgen

4.0
4.0

Breitbrunn – Ein 53 Jahre alter Mann ist tot aus dem Chiemsee geborgen worden. Sein lebloser Körper war am Sonntag gegen 11 Uhr am Gemeindehafen von Breitbrunn entdeckt worden.


Passanten holten den Mann aus dem Wasser und setzten einen Notruf ab. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 53-Jährigen feststellen. Beamte der Kriminalpolizei Traunstein übernahmen noch vor Ort die Ermittlungen und klärten die Identität des Mannes. Der 53-Jährige lebte nach Polizeiangaben im Landkreis Traunstein.

Anzeige

Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es bislang nicht. Zur Klärung der Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Traunstein eine Obduktion angeordnet. fb