weather-image

Tierfreund lobt Belohnung aus

0.0
0.0

Waging am See – Nach der Pressemeldung über den ertränkten Hund in Waging am See lobte inzwischen ein Tierfreund von privater Seite 500 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen.


Wie bereits berichtet, war der belgische Schäferhund »Lenny« bei einem Spaziergang am Sonntag seiner 47-jährigen Besitzerin davongelaufen. Nach intensiver Suche fanden sie und ihr Mann den zutraulichen Hund am Montagmittag tot auf – rund zehn Meter vom Ufer des Waginger Sees entfernt. Der Hund hatte ein rotes Kunststoffseil um den Hals gebunden, an dem ein 25 auf 18 Zentimeter großer Betonstein hing.

Anzeige

Wer zwischen Sonntag, 12 Uhr, und Montag, 11.30 Uhr etwas auffälliges auf dem normalerweise abgesperrten Seegrundstück südöstlich des Hotels Eichenhof beobachtet hat, soll sich wenden an die Polizei Laufen unter Telefon 08682/89 88-0. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller