weather-image
18°

Technikerschule erfolgreich gestartet

0.0
0.0

Traunstein. Die Technikerschule im Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) im Gewerbepark ist erfolgreich in das erste Schuljahr gestartet. 14 Schüler, darunter drei Frauen, haben sich in der Fachrichtung Maschinenbautechniker für die vier Jahre dauernde berufsbegleitende Ausbildung entschieden.


Landrat Hermann Steinmaßl, der das Angebot der Fachschule mit vorangetrieben hatte, ließ es sich nicht nehmen, sich nach dem ersten Schultag ein Bild vor Ort zu machen. »Ich freue mich, dass das Ausbildungsangebot so schnell umgesetzt werden konnte« betonte der Landrat. Wurde die Schule doch innerhalb von rund eineinhalb Jahren aus der Taufe gehoben, nachdem aus dem Bereich der gewerblichen Wirtschaft im südostbayerischen Raum der Ruf nach einem regionalen Angebot einer Technikerschule laut geworden war. Er bedankte sich für die Bereitschaft der bfz, die Fachschule in Traunstein anzubieten. Er machte deutlich, dass man im Landkreis auch zukünftig stark um Fachkräfte werben müsse und diese durch Zusatzangebote wie die jetzt geschaffene Möglichkeit der Zusatzausbildung an der Technikerschule in der Region halten müsse.

Anzeige

bfz-Leiterin Susanne Mauser-Kick betonte, dass es gelungen sei, in der Ausbildung mit Fachpraktikern und Fachlehrern einen guten Mix an Spezialisten für den Unterricht zu gewinnen. »Es sind viele Führungskräfte aus verschiedenen Betrieben mit dabei, wir haben ein hervorragendes Lehrerkollegium.« Gleichzeitig äußerte sie sich erfreut darüber, dass seit dieser Woche die Zusage der Regierung von Oberbayern als zuständige Genehmigungsbehörde vorliege, die Klasse für die Ausbildung zum Elektrotechniker im Februar des kommenden Jahres zu starten. Für diese Ausbildungsrichtung wolle man nun verstärkt Schüler gewinnen und für den Einstieg in den azyklischen Beginn der Ausbildung werben. Informationen gibt es beim bfz, Telefon 0861/98651 25. awi