weather-image
21°

Tassilo Schwarz auf der CeBIT 2017 in Hannover

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Der 18-jährige Jungforscher Tassilo Schwarz aus Seeon präsentiert sein prämiertes Jugend-forscht-Projekt ab Montag auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik, der CeBIT in Hannover. (Foto: Stiftung Jugend forscht)

Der Bundessieger von Jugend forscht, Tassilo Schwarz, präsentiert ab Montag sein prämiertes Projekt »Flugdrohnenabwehr: Erfassung, Tracking und Klassifizierung von Flugkörpern« auf der CeBIT. Die weltweit größte Messe für Informationstechnik findet bis 24. März in Hannover statt. Der Jugend-forscht-Messeauftritt ist Teil eines Stands des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).


Der 18-jährige Jungforscher aus Seeon, der in Traunreut aufs Gymnasium geht, entwickelte ein spezielles System, um kleinere Flugobjekte wie etwa Quadrokopter in der Luft erkennen zu können. Dabei nehmen zwei Digitalkameras den Luftraum in Stereo auf. Eine ausgefeilte Software ermittelt die Position eindringender Flugobjekte und verfolgt ihre Flugbahn. Das System ist auch in der Lage, Drohnen beispielsweise von Vögeln zu unterscheiden. Im Notfall kann es schnell reagieren, was etwa für die Luftsicherheit an Flughäfen wichtig sein könnte. Für seine Forschungsarbeit erhielt der Schüler des Johannes-Heidenhain-Gymnasiums in Traunreut, der in diesem Jahr sein Abitur macht und anschließend an der TU München Informatik und Physik studieren möchte, beim Bundesfinale 2016 nicht nur den Preis der Bundeskanzlerin für die originellste Arbeit. Er qualifizierte sich damit auch für die Teilnahme am 28. European Union Contest for Young Scientists.

Anzeige

»Für mich ist es eine große Ehre, mein Projekt auf der CeBIT vorstellen zu dürfen«, sagt Tassilo Schwarz. »Ich freue mich auf einen intensiven Gedanken- und Ideenaustausch sowie darauf, interessante Menschen kennenzulernen, die auch an meinem Projekt interessiert sind.« Besonders gespannt ist der Nachwuchsforscher auf das internationale Publikum. Der 18-Jährige möchte die Messe ferner dafür nutzen, sich über andere innovative Ideen und Unternehmen  zu informieren. fb