weather-image
23°

Tankpreller ging Polizei ins Netz

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Arno Burgi

Teisendorf – Vor fünf Monaten hatte er eine Tankrechnung in Höhe von 80 Euro nicht gezahlt, jetzt ging der Autofahrer der Polizei ins Netz.


Schleierfahnder hatten am Mittwochnachmittag ein Auto mit slowakischer Zulassung auf der Autobahn bei Neukirchen kontrolliert. Der Fahrer, ein 37-jähriger Ingenieur, war mit seiner Familie auf der Durchreise in die Schweiz. Als die Beamten das Kennzeichen im Fahndungscomputer überprüften, stellten sie fest, dass das Fahrzeug wegen eines Tankbetrugs im vergangenen November an einer Autobahntankstelle am Irschenberg ausgeschrieben war. Der Mann hatte damals für 80 Euro getankt und nicht gezahlt. Da die Tankstelle videoüberwacht ist, konnten Fahrer und Auto identifiziert werden.

Anzeige

Der 37-Jährige räumte den Sachverhalt sofort ein. Er gab an, nach dem Tanken mit seinen drei Kleinkindern noch die Toilette aufgesucht zu haben und anschließend das Bezahlen vergessen zu haben.