weather-image
29°

Tag der offenen Tür an der städtischen Musikschule

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Ein umfangreiches Programm auf der Bühne neben der städtischen Musikschule und in den verschiedenen Räumen der Schule gab es beim Tag der offenen Tür, der parallel zum Tag des Kindes veranstaltet wurde. (Foto: Wittenzellner)

Traunstein. Die an die Kohlbrenner-Mittelschule angrenzende städtische Musikschule Traunstein nutzte die Gelegenheit des Tages des Kindes (siehe eigenen Bericht), die vielen Kinder und Eltern im Rahmen eines eigenen Tages der offenen Tür zu informieren.


Besucher konnten sich bereits auf der Freiluftbühne von der musikalischen Vielfalt mit Bands, Orchester und verschiedenen Gruppen überzeugen. Auch eine Probe für ein neues Rock-Pop-Musical war Teil des Musikschulenprogramms. Eine Instrumentenausstellung rundete das Angebot ab, das von den Besuchern gut angenommen wurde.

Anzeige

Manche Eltern nutzten einfach die Gelegenheit, sich in persönlichen Gesprächen mit den Musikschulvertretern zu informieren. »Ein voller Erfolg, traumhaft, alles perfekt« lobte denn auch Musikschulleiter Georg Holzner den Tag der offenen Tür, der optimal in das Gesamtkonzept des Kindertages passte.

Um Interessierte möglichst lange auf dem Gelände und bei den einzelnen Angeboten zu halten, hatte sich das Organisationsteam um Projektleiter Engelbert Rottenmoser etwas ausgedacht: Zehn Stationen, deren Besuch mit Stempeln auf einer Laufkarte nachgewiesen wurde, waren nötig, um bei einer Verlosung von Einkaufsgutscheinen mitwirken zu können. Zum Ende des Tages freuten sich die Gewinner: Der Hauptpreis war ein Gutschein über 75 Euro. Einziger Wermutstropfen für Mitwirkende und Besucher: Der nächste Tag des Kindes in Traunstein steht wohl erst wieder in zwei Jahren an. awi