weather-image
25°

Tachinger Jugendgruppe löst sich auf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Zum Abschluss grillten die Mitglieder der Jugendgruppe noch gemeinsam und erinnerten sich dabei an die Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre.

Taching am See. Zwei Jahre hat sie bestanden, die Jugendgruppe in Taching. Rund ein Dutzend Kinder zwischen 9 und 13 Jahren hatte mit den drei Leiterinnen großen Spaß bei Kochwettbewerben, Basteleien, Ausflügen und einer Vielzahl an weiteren Projekten. Da sich jedoch keine Nachfolger für die drei Gründer- und Leiterinnen – Lisa Thaller, Elisabeth Obermayer und Veronika Thaller – findet, wird die Gruppe nun aufgelöst.


Bei einem Grillabend blickten alle gemeinsam auf die vergangenen zwei Jahre zurück. »An diesem Tag wurde natürlich auch wie in so vielen Gruppenstunden zuvor gemeinsam gespielt und gelacht«, erklärt Lisa Thaller, die so wie ihre Freundin heuer ihr Abitur gemacht hat und zukünftig haben beiden keine Zeit mehr, um einmal wöchentlich eine Jugendstunde in Taching anzubieten.

Anzeige

Ein Höhepunkt für die Gruppe war jeweils der Adventsmarkt, für den wochenlang genäht, gebastelt, gebacken und getöpfert wurde. »Bedanken möchten wir uns auch bei den Eltern für ihre Hilfe«, erklärt Lisa Thaller, die so wie ihre Leiterkolleginnen die Jugendgruppe nur ungern auflöst. »Leider hat sich kein Nachfolger gefunden«, ergänzt die Abiturientin, die noch die Hoffnung hat, dass sich vielleicht doch noch ein Nachfolger findet.

Damit die Jugendarbeit in Taching aber nicht wieder einschläft, haben sich die drei Leiterinnen etwas überlegt: Sie wollen vereinzelt Aktionen und Ausflüge anbieten. An diesen können dann alle Interessierten teilnehmen, nicht nur ehemalige Mitglieder der Jugendgruppe.