weather-image
16°

Surtal-Lauter überzeugte auf der ganzen Linie

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Die Dirndln drahten um die Wette, die Buam plattlten gegeneinander: Beim Gaujugendpreisplattln des Gauverbands I in Saaldorf zeigte der Trachtennachwuchs, was er schon gelernt hat.

Mehr als 400 Kinder und Jugendliche haben beim Gaujugendpreisplattln gezeigt, was sie können. Die Buam und Dirndln aus dem Gauverband I traten in Saaldorf in vier Altersklassen gegeneinander an, den ganzen Tag über wurde geplattlt und draht.


Bei den Kleinsten, in der Altersgruppe Buam I, gewann Andreas Hunglinger aus Lauter vor Manfred Rufer aus Thundorf-Straß und seinem Lauterer Vereinskameraden Florian Burghartswieser. Bei den Dirndln in der gleichen Altersgruppe gewann Natalie Strehhuber, ebenfalls aus Lauter, vor Elisabeth Markin aus Traunstein und Claudia Schillmeier aus Fridolfing.

Anzeige

In der nächsten Altersgruppe, bei den Buam II, konnte sich wieder ein Lauterer durchsetzen. Tobias Mühlbacher gewann vor Seppi Pointner von den Rauschbergern-Zell aus Ruhpolding und Sebastian Mayer aus Wasentegernbach. Bei den Dirndln II siegte Jessica Strehhuber, ebenfalls Lauter, vor Christina Kaiser Traunstein und Regina Anfang aus Weißbach.

Bei den Buam III erplattlte sich ein Ruhpoldinger von den Rauschbergern den Sieg: Georg Pointner gewann vor Konrad Kecht aus Chieming und Toni Wendl von den Watzmanner Bischofswiesen. Bei den Dirndln III gewann Resi Mayer aus Heutau vor Christina Kriegenhofer aus Lauter und Emilie Haßlberger von den Miesenbachern Ruhpolding.

Besonderes Augenmerk liegt traditionell auf der Altersgruppe IV, denn die Buam und Dirndln, die es jeweils auf die ersten zwölf Plätze schaffen, kommen in die Gaujugendgruppe des Gauverbandes I. Gemeinsam mit den Gauvorplattlern trainieren sie für besondere Auftritte im Trachtenjahr.

Die neuen Gaugruppen-Mitglieder sind bei den Buam: 1. Simon Mühlbacher, Surtal-Lauter, 2. Florian Steiner, Surtal-Lauter, 3. Andreas Mader, Heutau, 4. Thomas Zillner, Surtal-Lauter, 5. Sebastian Werntaler, Karlstein, 6. Robert Babinger, Waging, 7. Andreas Niederbuchner, Nußdorf, 8. Stefan Huber, Surtal-Lauter, 9. Florian Schultes, Traunstein, 10. Lukas Wimmer, Grabenstätt, 11. Sebastian Rosenegger, Bergen, 12. Lukas Stefan, Truchtlaching.

Bei den Dirndln haben es in die Gaujugendgruppe geschafft: 1. Irmgard Niederbuchner, Nußdorf, 2. Susanne Bruckeder, Peterskirchen, 3. Katrin Lamminger, Waging, 4. Sophia Haßlberger, Miesenbacher Ruhpolding, 5. Anna Berreiter, Burgkirchen, 6. Alexandra Siglbauer, Heutau, 7. Angela Meisl, Miesenbacher Ruhpolding, 8. Julia Abstreiter, Hammer, 9. Magdalena Mussner, Altenmarkt, 10. Deborah Linnhoff, Truchtlaching, 11. Elisabeth Hollinger, Söllhuben, 12. Lisa Thallinger, Burgkirchen. Gausieger bei den Buam ist demnach Simon Mühlbacher vom Trachtenverein Surtal-Lauter, Gausiegerin ist Irmgard Niederbuchner aus Nußdorf.

Der Trachtenverein Surtal Lauter, der bereits im vergangenen Jahr der erfolgreichste Verein im Gauverband war, konnte auch heuer wieder seine Stärke unter Beweis stellen und erneut den Alfons-Plereiter-Gedächtnispreis, einen Wanderpokal, mit nach Hause nehmen. Die jungen Trachtler aus Surtal-Lauter hatten auch beim Vereinsgruppenplattln, bei dem es unter anderem um die Synchronität ging, die Nase vorn. Auf Platz zwei schaffte es die Trachtenjugend aus Altenmarkt, Platz drei ging an Teisendorf.

Gauvorstand Peter Eicher dankte in seiner Ansprache neben den drei Gauvorplattlern Matthias Wiesholler, Florian Randl und Josef Zollner, die – unterstützt von der Gaugruppe – das Jugendpreisplattln ausrichteten, besonders der Gemeinde Saaldorf und dem Trachtenverein Rupertiwinkler Freilassing, die für die Bewirtung sorgten.

Blattl Sonntag Traunstein