weather-image

Surbergerin fuhr betrunken an Trafo

0.0
0.0

Surberg. Wer hat »Fiffi« gesehen? Die dreifarbige Katze war in der Nacht zum Freitag aus dem Unfallwagen einer Surbergerin gehüpft und irrt seither vermutlich verängstigt im Bereich Knappenfeld umher. Finder sollen sich in diesem Fall bei der Polizei unter Telefon 0861/9873-110 melden.


Die Katzenbesitzerin hat einigen Ärger am Hals: Die 29-jährige Surbergerin war am Donnerstag gegen 23 Uhr mit ihrem Wagen von Surberg nach Knappenfeld unterwegs. Sie war betrunken und übersah womöglich aus diesem Grund die Einmündung zur Knappenfelder Straße. Trotz Vollbremsung rutschte sie an ein Trafohäuschen.

Anzeige

Der Wagen wurde total beschädigt, auch das Trafohäuschen ging kaputt. Als die Polizei den Unfall aufnahm, bemerkte sie die Alkoholfahne der 29-Jährigen. Sie muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1800 Euro.