weather-image

Stühle und Straßenpfosten gestohlen

0.0
0.0

Traunreut. Wegen zwei Diebstahlsdelikten in Traunwalchen und Matzing am Wochenende ermittelt die Polizei.


Ein junger Mann hat in der Nacht zum Samstag in Traunwalchen Gartenmöbel gestohlen. Ein Anwohner der Eschenauer Straße beobachtete ihn um 2 Uhr früh, als er drei Gartenstühle mit sich trug. Die Stühle waren offensichtlich aus diversen Gärten gestohlen. Der Zeuge hielt den Burschen an und stellte ihn zur Rede.

Anzeige

Der Verdächtige händigte auf Verlangen des Zeugen einen Ausweis aus und ergriff anschließend die Flucht. Erst danach wurde festgestellt, dass der Personalausweis nicht zu der Person passte. Der Personalausweis wurde, wie sich herausstellte, auf dem Frühlingsfest in Traunstein dem Besitzer gestohlen.

Der Dieb ist etwa 16 bis 17 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, sehr schlank, hat ein schmales Gesicht und schwarze Haare. Er trug blaue Jeans und helle Schuhe, sprach bayerisch. Die Eigentümer der Möbel und eventuelle Zeugen sollen sich mit der Polizeiinspektion Trostberg in Verbindung setzen.

Wegen Diebstahls werden zwei 19-Jährige angezeigt, die am Samstag in der Nähe von Matzing einen Straßenpfosten und einen Wegweiser mitgenommen haben.

Die beiden jungen Traunreuter waren gegen ein Uhr früh von einer Polizeistreife auf dem Nachhauseweg vom Matzinger Festzelt angetroffen worden. Sie hatten einen ausgerissenen Straßenpfosten und ein Wegweiserschild bei sich. Offensichtlich hatten die beiden Betrunkenen die Dinge aus Übermut mitgenommen.

Mehr aus der Stadt Traunstein