weather-image
23°

Streitsüchtiger Besucher

4.0
4.0

Traunreut – Mit einem gewalttätigen Besucher hatte es die Freiwillige Feuerwehr Feuerwehr bei ihrem Spritzenhausfest am Samstag zu tun. Beim anschließenden Polizeieinsatz wurde ein Beamter verletzt.


Ein 19-jähriger Traunreuter war gegen Mitternacht zunächst immer wieder grundlos mit anderen Besuchern in Streit geraten. Obwohl die Feuerwehrleute versuchten, den Mann zu beruhigen, fing er immer wieder Streit an. Schließlich verwiesen ihn die Verantwortlichen vom Gelände und verständigten gleichzeitig die Polizei.

Anzeige

Auch den Streifenbeamten gegenüber zeigte sich der Randalierer völlig uneinsichtig und rempelte einen Polizisten an. Nachdem er nicht in den Polizeiwagen einsteigen wollte, mussten die Beamten den Mann fesseln. Im Fahrzeuginneren schlug der 19-Jährige immer wieder mit dem Kopf an die Seitenscheibe.

Bei der Festnahme wurde ein Polizist leicht verletzt, seine Diensthose wurde zerrissen. Nach Aufnahme der Personalien und Durchführung eines Alkoholtests – das Ergebnis lag bei weit über einem Promille – brachten die Beamten den Traunreuter nach Hause.

Den 19-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Hausfriedensbruchs. fb