weather-image
15°

Streit um Handy und Fleisch

1.9
1.9
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild

Traunreut – Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerberinnen ist es am Mittwoch gegen 12 Uhr in einer Flüchtlingsunterkunft an der Tachinger Straße gekommen.


Die beiden Frauen waren wegen eines Handy und eines Stücks Fleisch in Streit geraten. Es entwickelte sich eine Rangelei, bei der sich die Frauen unter anderem wild an den Haaren zogen. Erst Polizisten gelang es, die beiden Kontrahentinnen voneinander zu trennen.

Anzeige

Eine der beiden Frauen, eine 20-Jährige, drohte daraufhin sich umzubringen. Sie kam darum ins Bezirksklinikum. fb