weather-image
22°

Straßen wurden umgewidmet

0.0
0.0

Traunstein. Der Traunsteiner Stadtrat musste sich in seiner jüngsten Sitzung mit einigen Straßenangelegenheiten beschäftigen. Zunächst ging es um den beschränkt-öffentlichen Weg »Hinter der Veste«. In unmittelbarer Nähe soll ein Einfamilienhaus gebaut werden. Der Eigentümer möchte daher gerne eine Fläche von 32 Quadratmetern von der Stadt erwerben. Da diese Fläche Bestandteil des beschränkt-öffentlichen Weges ist, ist ein Entwidmungsverfahren erforderlich. »Ein Teil der Fläche ist auch weiterhin als Weg nutzbar«, versicherte Oberbürgermeister Manfred Kösterke. Der Stadtrat stimmte dem Vorhaben einstimmig zu.


Zudem musste noch ein Teil der Kaiserstraße zur Ortsstraße gewidmet werden. Auch ein Teilbereich der Gemeindeverbindungsstraße Axdorf-Einham und ein Teilbereich der Gemeindeverbindungsstraße Axdorf-Büchling-Tinnerting-Irlach-Mühlen waren zu Ortsstraßen umzustufen. Die Stadtratsbeschlüsse fielen dazu ebenfalls einstimmig. SB

Anzeige