Stimmungsvolles Lichterfest im Kurpark

Bildtext einblenden
Die Musikkapelle Vogling-Siegsdorf unterhielt die Gäste unter den Schatten spendenden Bäumen. (Foto: Krammer)

Siegsdorf – Endlich konnte in Siegsdorf wieder einmal ein Lichterfest im Kurpark gefeiert werden, dem nicht ein Gewitter den vorzeitigen Garaus machte.


Hunderte Gäste genossen bei Musik und Tänzen den lauen Abend im Kurparkgelände entlang der Weißen Traun. Die Touristinformation als Veranstalter und der GTEV Heutau hatte großes Glück: Trotz immer wieder auftauchender schwarzer Gewitterwolken blieb es trocken. Der Trachtenverein »D'Heutauer« Heutau hatte sich um ein unterhaltsames Rahmenprogramm gekümmert und wartete mit Plattlern und Tänzen der Kinder- und Jugendgruppe sowie der Aktiven Dirndln und Buam auf.

Anzeige

Zudem zogen die Wolfsberger Goaßlschnalzer den ganzen Abend durch den Kurpark und beeindruckten die Besucher mit ihrer Schnalzerkunst. Die Trachtentänze und Plattler im Pavillon begleitete routiniert die Musikkapelle Vogling-Siegsdorf, die auch ansonsten für beste musikalische Unterhaltung im angrenzenden Biergarten sorgte. An der Hütte des Fremdenverkehrsvereins, der mit Käse, Speck und Wein aufwartete, spielten drei junge Musikanten aus Vachendorf, Ruhpolding und Heutau mit Ziach, Posaune und Harfe schneidig auf.

Der gesamte Kurpark war bei beginnender Dunkelheit mit leuchtenden Lampions und kleinen Lichtern entlang der Wege geschmückt. Für Abwechslung und Beschäftigung der Kinder und Gäste sorgten zudem der Sägerverein Heutau mit seinem beliebten Sägewettbewerb, Rupert Geistanger mit dem Nagelbrett und der Siegsdorfer Gewerbeverbund, der neben dem ständig von Kindern umlagerten Angelspiel auch Cocktails und spritzige Getränke anbot. – Es war ein herrlicher Abend, an dem Alt und Jung, Gäste, Einheimische und Nachbarn wieder einmal zusammen gemütlich feiern konnten. FK

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen