weather-image
15°

Stefan Schneider ist neuer Bürgermeister von Bergen

4.2
4.2
Bildtext einblenden
Er freute sich über seinen Erfolg bei der gestrigen Bürgermeisterwahl in Bergen: Stefan Schneider.

Bergen – Stefan Schneider hat die Bürgermeisterwahl am gestrigen Sonntag in Bergen gewonnen. Der Kandidat von Bündnis 90 / Die Grünen setzte sich gleich im ersten Wahlgang mit 59 Prozent der Stimmen gegen seine beiden Mitbewerber durch. Die Hoffnungen, Schneider in eine Stichwahl zwingen zu können, erfüllten sich nicht.


Er setzte sich gegen seine Mitbewerber Josef Gehmacher (CSU) und Sonja Brunner (ÜW) durch. Auf den Sieger entfielen 1386 Stimmen (59,0 Prozent). Gehmacher bekam 559 Stimmen (23,8 Prozent, Sonja Brunner 466 Stimmen, das sind 17,3 Prozent.

Anzeige

Ungeklärt blieb eine Rundungsdifferenz von 0,1 Prozent im vorläufigen Gesamtergebnis nach Auszählung der 2367 abgegeben Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,8 Prozent.

Überfroh zeigte sich der strahlende Sieger, der wie seine Gegenkandidaten Sonja Brunner (ÜW) und Josef Gehmacher (CSU) in das Wahllokal im Foyer der Bergener Tourist-Information gekommen war. Auch rund 100 Bergener Bürger wollten live miterleben, wer ihr neuer Bürgermeister werden würde. Ersten Glückwünschen erteilte Schneider eine Absage; nachdem die Ergebnisse des ersten Wahlbezirks vorlagen. Nachdem die Stimmen in allen Stimmbezirken ausgezählt waren und sich das Ergebnis praktisch nicht mehr verändert hatte, kannte der Jubel bei Schneider und seinen Parteifreunden keine Grenzen.»Ich habe überhaupt nicht mit diesem Ergebnis gerechnet«, betonte er im Gespräch mit dem Traunsteiner Tagblatt. In seinen zuvor angestellten Rechenmodellen hätte es nicht für die absolute Mehrheit gleich im ersten Wahlgang gereicht,

»Ich freue mich ungemein. 60 Prozent ist gut«, sagte Schneider. Die beiden unterlegenen Kandidaten gratulierten dem künftigen Gemeindeoberhaupt fair.

Die Neuwahl war nötig geworden, weil Josef Schweiger (SPD/FWG) sein Amt im Juli aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte. Seither war Stefan Schneider als Zweiter Bürgermeister und somit als sein gewählter Stellvertreter Chef im neuen Bergener Rathaus. awi