weather-image
16°

Stahlträger riss Autodach auf

0.0
0.0

Surberg – Eine 45-jährige Autofahrerin aus Ainring schätzte die Größe eines ihr auf der Bundesstraße 304 entgegenkommenden Schwertransports falsch ein. Auf Höhe von Feiler krachte der Wagen darum an einen Stahlträger, den der Schwertransport geladen hatte. Dabei wurde das Dach des Autos aufgerissen. Die Insassen des Wagens blieben aber unverletzt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden von rund 4000 Euro.


Der polizeilich begleitete Schwertransporter hatte von Freilassing über die Bundesstraße 304 bis zur Autobahnauffahrt Siegsdorf fahren wollen. Der Konvoi bestand aus einem Streifenfahrzeug, welches mit Blaulicht vorausfuhr, sowie zwei Lastwagen und drei Sicherungsfahrzeugen. Die Lkws hatten mit 5,96 Meter Überbreite; darum waren an den Seiten auch Warntafeln und orangefarbene Blinklichter angebracht.

Anzeige

Die Autofahrerin gab nach dem Unfall an, nicht bemerkt zu haben, dass ihr ein Schwertransport mit überbreiten Fahrzeugen entgegengekommen war. Sie will lediglich das Polizeiauto gesehen haben. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen