weather-image
26°

Sportlicher Besuch kommt

0.0
0.0

Grassau. Nachdem der Kontakt zur südfranzösischen Gemeinde Rognonas im vergangenen Jahr auf kultureller Ebene gepflegt wurde, soll heuer eine sportliche Kontaktaufnahme folgen. Beim jüngsten Treffen des Kontaktkomitees im Rathaus informierte dessen Vorsitzender, Konrad Strehhuber, über den geplanten Besuch von über 40 Fußballern aus dem Städtchen.


Strehhuber erinnerte an den Besuch des Grassauer Trachtenvereins in Rognonas und die Teilnahme der Grassauer Delegation am Weihnachtsmarkt in Südfrankreich. Auch den Gegenbesuch beim Grassauer Adventsmarkt beleuchtete er. Nun solle der Kontakt auf sportlicher Ebene weitergeführt werden. So kommen am 30. Mai 46 Personen nach Grassau, darunter acht unter 13 Jahren, die mit Grassauern Fußballern spielen möchten. Die Gruppe bleibt nur übers Wochenende. Untergebracht werden die Fußballer in der Turnhalle. Auf dem Programm steht unter anderem eine Chiemseebesichtigung und Dampferfahrt. Die Verpflegung übernehmen die Gemeinde und Mitglieder des Komitees. Hierzu sei ein Picknick geplant.

Anzeige

Im August werde die französische Folkloregruppe in Rumänien auftreten und sowohl bei der Hinreise, wie auch bei der Rückreise einen Zwischenstopp in Grassau einlegen. Am 15. August bleibt die rund 50-köpfige Gruppe einen Tag und eine Nacht und auch am 23. August werden die Freunde für drei Tage und zwei Nächte bleiben. Für die überwiegend jungen Teilnehmer werden noch Gastfamilien gesucht.

Weiter fragte Strehhuber, ob die Grassauer wieder am Adventsmarkt in Rognonas teilnehmen möchten. Er erinnerte an den gewaltigen logistischen Aufwand im Vorfeld. So musste das Angebot gewählt, besorgt, ausgezeichnet, transportiert und letztlich verkauft werden. Vor allem das bayerische Bier war aber bereits nach kurzer Zeit ausverkauft. Aber auch die bayerischen Schmankerln kamen gut an. Gerne gekauft wurden auch Lebkuchen und Stollengebäck. Trotz des erheblichen Aufwands waren sich die Komiteemitglieder einig, auch heuer wieder den Markt zu besuchen.

Wie sehr den Franzosen an einer festen Bindung mit Grassau gelegen ist, werde durch die Gründung eines Vereins zur Festigung der Beziehungen zwischen Grassau und Rognonas sichtbar. tb