Sport für Zuhause

Bildtext einblenden
Silke Holitzer zeigte in ihrem Workshop Übungen für einen gesunden Rücken.

Bergen – Mehr als 200 Teilnehmer nutzten das kostenlose Programm der ersten Bergener Gesundheitswoche. Unter dem Motto »Gesund und Fit ins neue Jahr 2021« stand die Veranstaltungsreihe, die von Christoph Chaloupka vom Fitnessstudio CrossFit Chiemgau und Wolfgang Helldobler von der Tourist-Information Bergen organisiert wurde.


In Zusammenarbeit mit ortsansässigen Vereinen, Fitness- und Yogatrainern hatten die beiden ein umfangreiches Programm erarbeitet.

Anzeige

Interessierte konnten virtuell an Fitnessprogrammen, Yoga-Kursen, autogenem Training, Workshops zum Thema wie »Spaß ohne Fußball – geht das?« oder Ergonomie am Arbeitsplatz teilnehmen. Zudem bestand die Möglichkeit, die Kältekammer der Firma Eiszeit virtuell zu besuchen.

Auch durfte die Kulinarik nicht zu kurz kommen. So wurde ein Kochkurs mit regionalen Produkten angeboten. Auch ein Seminar über gesunde Ernährung in Zusammenarbeit mit einem heimischen Biofleischanbieter fand großen Anklang.

»Die Teilnehmer waren durchweg begeistert, dass in einer Zeit, in der das reale Training nicht möglich ist, diese Veranstaltungsreihe angeboten wurde«, teilte Helldobler mit. »Viele fanden es sogar praktisch, nicht zwingend aus dem Haus zu müssen und zu Hause trainieren zu können.«

Da alle Trainer und Veranstalter auf ihr Honorar verzichteten, wurde die Gesundheitswoche komplett kostenlos angeboten. »Eine Umfrage bei den Mitwirkenden hat ergeben, dass die Bergener Gesundheitswoche auf alle Fälle im nächsten Jahr wieder angeboten werden soll«, kündigte der der Leiter der Tourist-Info zudem an.

fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen