weather-image
20°

Spitzenreiter war 32 km/h zu schnell

5.0
5.0

Bergen – Kontrolliert hat die Polizei am Montagnachmittag die Geschwindigkeiten der Fahrzeuge in der Tempo-70-Zone in Bergen. Innerhalb von eineinhalb Stunden waren sechs Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Spitzenreiter war ein Motorradfahrer aus Prien, der mit 102 km/h durch die Messstelle raste. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro sowie 1 Punkt in der Verkehrssünderdatei. fb


 
Anzeige