weather-image

Sperrungen für Brückenüberprüfung in Traunstein und Siegsdorf

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: pixabay

Traunstein/Siegsdorf – Für die Überprüfung zweier Brückenbauwerke in Traunstein und Siegsdorf muss die Bundesstraße 306 in der kommenden Woche in zwei Bereichen je halbseitig gesperrt werden. 

Anzeige

Am Freitag kommender Woche (2. November) werden im Auftrag des Staatlichen Bauamts Traunstein die regelmäßig vorgeschriebenen Prüfungen an zwei Straßenbrücken durchgeführt.

Es handelt sich dabei um die Überführung der Bürgerwaldstraße über die Bundesstraße zwischen den Einmündungen Salinenstraße und Siegsdorfer Straße in Traunstein sowie die Brücke der B306 über die Reichenhaller Straße in Siegsdorf (Bereiche auf untenstehenden Karten rot markiert).

Für beide Prüfungen muss die jeweils unter der Brücke befindliche Straße für einen Zeitraum von maximal zwei Stunden halbseitig gesperrt werden; der Verkehr wird in dieser Zeit mit einer Ampel geregelt.

Von 8.30 bis etwa 10 Uhr findet die Bauwerksprüfung an der Brücke in Traunstein statt, die Ampelregelung betrifft die B306, also die Blaue-Wand-Straße. Im Anschluss zieht der Prüftrupp nach Siegsdorf, wo dann ab etwa 10.30 Uhr die halbseitige Sperrung unterhalb der Bundesstraßenbrücke in Kraft tritt.

Bildtext einblenden
Die B306 muss am Freitag, den 2. November, unterhalb der Bürgerwaldstraße halbseitig gesperrt werden. Es handelt sich um die Brücke nahe der Ampel-Kreuzung mit der Salinenstraße. Foto: Staatliches Bauamt Traunstein
Bildtext einblenden
Auch die Reichenhaller Straße unterhalb der B306-Brücke in Siegsdorf wird am Vormittag halbseitig gesperrt. Foto: Staatliches Bauamt Traunstein

red/Pressemeldung des Staatlichen Bauamts Traunstein