weather-image
21°

Sparkassenfiliale schließt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild dpa

Teisendorf – Die Tage der Sparkassenfiliale in Oberteisendorf sind gezählt. Bereits zum 1. April wird die Geschäftsstelle geschlossen, die rund 150 Kunden werden von der Geschäftsstelle Teisendorf übernommen, wie Pressesprecher Tobias Kastner berichtete.


Der bisherige Leiter der »Ein-Mann-Filiale« sei bereits zuvor krankheitsbedingt länger ausgefallen. Mit seinem Wechsel in den Ruhestand werden nun auch die Mitarbeiter, die vertretungsweise bisher in Oberteisendorf im Einsatz waren, wieder in Teisendorf arbeiten.

Anzeige

Allgemein werde die Neuerung von den Kunden gut akzeptiert – »wir hatten nicht eine Beschwerde«, so Kastner. Auffällig sei aber das Interesse der Kunden daran, was aus den einzelnen Mitarbeitern wird. »Mit einem Netz von 19 Filialen in 15 Gemeinden müssen wir uns ja immer noch nicht verstecken«, so Kastner weiter. »Das zeigt die persönliche Beziehung zum Berater, das eigene Geld ist halt Vertrauenssache.«

Im Landkreis Berchtesgadener Land wird es aber auch noch weitere Änderungen geben. Die Kunden in Bischofswiesen, Winkl und der Strub werden zum 1. April in Bischofswiesen zusammengefasst, in Freilassing wird die Geschäftsstelle an der Reichenhaller Straße zum 30. September geschlossen. In Schönau am Königssee gebe es auch weitere Überlegungen für künftig nur noch einen Standort, aber das werde voraussichtlich erst im kommenden Jahr aktuell. coho