Bildtext einblenden

Siegsdorfer krachten in Weißbach an eine Mauer

Frontal an eine Steinmauer sind zwei Siegsdorfer am Donnerstagnachmittag in Weißbach geprallt. Gegen 15.20 Uhr kamen sie mit ihrem Wagen vor der Abzweigung zum Jochberg nach rechts von der B 305 ab. Dort führt eine Brücke über den Stabach. Die beiden Insassen aus Siegsdorf hatten trotz des heftigen Aufpralls nach erster Einschätzung Glück im Unglück und kamen mit leichteren Verletzungen davon. Ersthelfer kümmerten sich um sie und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes aus Bad Reichenhall und Ruhpolding zum Unfallort schickte. Die beiden Verletzten wurden zur weiteren Untersuchung in die Klinik nach Bad Reichenhall gebracht.     (Foto: Leitner)

Mehr aus der Stadt Traunstein