weather-image
14°

Serie von Einschleichdiebstählen geklärt

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Vor allem Werkzeuge und hochwertige Maschinen stellte die Polizei in der von dem 28-Jährigen angemieteten Werkstatt sicher. (Foto: Polizei)

Der Polizei Laufen ist es gelungen, eine Serie von Einschleichdiebstählen zu klären. Wie sie am Freitag mitteilte, erging gegen einen 28-jährigen Trostberger Haftbefehl, in einer von ihm angemieteten Werkstatt in der Gemeinde Wonneberg wurde zahlreiches Diebesgut sichergestellt. Zum Teil konnten die Gegenstände Besitzern zugeordnet werden, zum Teil noch nicht. Den Diebstahlsschaden schätzt die Polizei auf insgesamt mindestens 15 000 Euro.


Seit dem Spätsommer 2015 waren in den Gemeindebereichen Wonneberg, Taching am See, Kirchanschöring und Fridolfing mehrere Einschleichdiebstähle aus unversperrten Garagen, Werkstätten und landwirtschaftlichen Gebäuden begangen worden. Das Diebesgut bestand in der Regel aus Werkzeugen und hochwertige Maschinen der Marken Bosch, Makita, Hilti, sowie Kettensägen der Marken Stihl und Husquarna. Vereinzelt wurden auch Verbrauchsstoffe von Fahrzeugen, wie Benzin und Frostschutzmittel, Zündschlüssel abgestellter Autos aber auch alkoholische Getränke gestohlen.

Anzeige

Am Dreikönigstag fiel einem Geschädigten aus der Gemeinde Wonneberg seine kurze Zeit vorher gestohlene Motorsäge der Marke Stihl auf der Internetplattform Ebay auf. Er informierte darüber sofort die Polizei. Noch zur Nachtzeit wurde mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft Traunstein und des Bereitschaftsrichters eine Durchsuchung bei einem polizeilich bekannten, 28-jährigen Trostberger angeordnet, unter dessen Account die Motorsäge zum Verkauf angeboten wurde. Durchsuchungen an der Wohnanschrift in Trostberg und in einer von ihm angemieteten Werkstatt in einem Weiler in der Gemeinde Wonneberg, führten zur Sicherstellung einer stattlichen Anzahl hochwertiger Werkzeuge und Kettensägen namhafter Marken. Die auf der Internetplattform Ebay eingestellte Motorsäge war auch dabei, sie wurde von ihrem rechtmäßigen Besitzer zweifelsfrei identifiziert.

Nachdem die Ermittlungen fortgesetzt waren und zusätzliche Sicherstellungen verschiedenster Gegenstände in der Werkstatt in Wonneberg erfolgten, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein die Werkstatt versiegelt, der bereits einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige festgenommen und dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Traunstein vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, woraufhin der Trostberger in die JVA München eingeliefert wurde.

Einige der sichergestellten Gegenstände konnten aufgrund der Polizei Laufen bereits vorliegender Anzeigen eindeutig zugeordnet werden. Einzelne der sichergestellten bzw. bereits über Ebay verkauften Gegenstände konnten bisher noch keinem Geschädigten zugeordnet werden. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass eine unbestimmte Anzahl an Geschädigten noch keine Anzeige erstattet hat, weil das Fehlen eines Gerätes beispielsweise noch nicht bemerkt wurde, oder der Schaden als gering angesehen wird. Mögliche weitere Geschädigte sollen sich mit der Polizei in Laufen unter Telefon 08682/89880 in Verbindung setzen. fb