weather-image
25°

Seniorenbeirat sucht Lesepaten

0.0
0.0

Traunreut. Der Traunreuter Seniorenbeirat nutzte die erste Sitzung, an der der neue Bürgermeister Klaus Ritter teilnahm, um die bereits begonnenen und künftigen Aufgaben mit ihm abzusprechen.


Der Seniorenbeirat ist noch immer auf der Suche nach einem geeigneten Standort der Fitnessgeräte für ältere Mitbürger, die idealerweise in einer Art Stadtpark integriert werden sollten. Der Bürgermeister will diese Frage in die Planungen für die Stadtgestaltung der Firma CIMA mit einbeziehen. Eine Überarbeitung des Seniorenratgebers steht zudem auf der Aufgabenliste des Seniorenbeirats sowie die Erstellung einer Notfallmappe und die eventuelle Einrichtung eines PC-Stammtisches für Senioren. Ideen dazu werden im Moment noch gesammelt.

Anzeige

Die Grundschule Nord will dem Beispiel der Sonnenschule St. Georgen folgen und Lesepaten für die Grundschüler installieren. Der Seniorenbeirat sucht daher Männer und Frauen, die ehrenamtlich einmal in der Woche eine Unterrichtsstunde lang mit Schülern lesen üben. Wünschenswert wäre es, wenn für jede Klasse ein Lesepate oder eine Lesepatin gefunden wird. Interessenten können sich jederzeit bei einem der Seniorenbeiräte oder in der Grundschule Nord melden. In der nächsten Stadtratssitzung wird der neue Seniorenreferent der Stadt Traunreut festgelegt, mit dem der Seniorenbeirat künftig wie bisher eng zusammenarbeiten wird.

Der Flyer mit der Vorstellung des Seniorenbeirats und dessen Aufgaben und Ziele wurde bereits neu erstellt und wird in Kürze auf der Homepage der Stadt Traunreut abzurufen sein. In Papierform soll der Flyer im Rathaus, in den Pfarrämtern und bei diversen Vereinen aufgelegt werden. Die geplante Versendung des Faltblatts mit den Traunreuter Nachrichten, die bisher zweimal im Jahr von der Stadt herausgegeben wurden, entfällt. Klaus Ritter gab in der Sitzung bekannt, dass er dieses Nachrichtenblatt vorerst auf Eis gelegt hat und es in diesem Jahr nicht erscheinen wird.

Die Planung für die 7. Seniorentage der Stadt Traunreut am 18. und 19. Oktober im Studiotheater des k1 laufen. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Beiratsmitgliedern, wird in den nächsten Wochen das genaue Programm erarbeiten und Referenten für Vorträge einladen. mix